SUCHE
News list item creator img

SV Raiffeisen Wildon

30.08.2020, 14:36
Steiermark
Landesliga

+ + + Angeschrieben + + +

Patrick Schlatte
Im ersten Spiel nach der Zwangspause für alle Amateurvereine trennten sich unsere Jungs heute gegen den TUS Heiligenkreuz am Waasen mit 0:0.

Ein flotter Beginn im Durchgang Eins und klare Feldüberlegenheit brachten jede Menge Chancen für unsere Wildoner ein. Nummer 1. Doch es sollte heute einfach nicht sein. Schlussmann der Heiligenkreuzer und unser Ex-Goalie Daniel Stoiser zeigte sein Können immer wieder mit tollen Paraden. Einmal wäre er allerdings chancenlos gewesen, als Schlatte aus gut 30 Metern einen Strahl in Richtung Tor abfeuerte. Einzig und allein die Querlatte konnte für ihn halten. Weiters gab es noch weitere Chancen durch Kurzmann, Fischer und Schlatte.

Auch nach dem Seitenwechsel konnte man zuerst noch gut mitspielen, aber die Aggressivität, die Spielfreude und der Spielwitz der 1. Halbzeit wurde nach und nach weniger. Es kam zu einigen Chancen auf beiden Seiten. Jeweils konnten sich die Schlussmänner unter Beweis stellen. Einige Kopfbälle der Heiligenkreuzer fielen entweder zu schwach aus oder Goalie Aljaz Music bereitete allem ein Ende. Bei einem Freistoß über die Mauer zeigte er eine hervorragende Parade. Dennoch wäre Music einmal bei einem Weitschuss machtlos gewesen, doch die Stange rettete.
Für uns kam es zu Chancen von Jungpapa Kothleitner, der einen Wittmann Corner über das Gehäuse bugsierte, Wittmann selbst der völlig freistehend mit zwei weiteren Angreifern zu hastig abschloss und zu guter Letzt der eingewechselte Zebedin, der nach einem Tohuwabohu im Sechszehn-Meterraum der Heiligenkreuzer zum Abschluss kam, aber durch Hineingrätschen in letzter Sekunde geblockt wurde.

Aufstellung: Music - Vezjak, Kothleitner, Zöhrer, Perger - Wittmann, Farnleitner (79. Florsch), Schlatte, Foda, Kurzmann (73. Zebedin) - Fischer

Nicht im Kader: Lehr, Knaus, Kelenc, Scheucher

Nächste Woche geht es auswärts gegen den (Stand heute) Tabellenführer aus Ilz. Spielbeginn ist am Freitag, den 04.09.2020, um 19:00 Uhr. #hoppsvw
auf Facebook ansehen