SUCHE
News list item creator img

fan.at

26.08.2020, 09:23
Regionalliga Ost

ALLE TESTS NEGATIV:

Neusiedl freut sich auf das Duell gegen den WAC

Admin fan.at
Das Abenteuer UNIQA-ÖFB-Cup kann für Neusiedl/See starten. Die erste Hürde hat die Elf von Spielertrainer Sascha Steinacher bravourös gemeistert - alle getesteten Spieler haben einen negativen Corona-Test. Jetzt heißt es auch beim Europacup-Fighter WAC zu bestehen.

Die 0:1-Niederlage zum Meisterschafts-Auftakt gegen SV Leobendorf ist vergessen. Jetzt müssen sich die Neusiedler voll und ganz dem UNIQA-ÖFB-Cup widmen. Immerhin wartet mit dem WAC nicht nur ein Bundesligist auf die Burgenländer, sondern ein Europacup-Starter. „Wir freuen uns auf dieses Match. Leider findet es nicht bei uns in Neusiedl statt“, meinte NSC-Kapitän Patrick Kienzl.

Negative Tests
Einen Sieg haben die Neusiedler im Vorfeld des Spiels schon errungen - nämlich den gegen Corona! Alle Tests der Burgenländer sind negativ ausgefallen und somit steht dem Spiel am Freitag nichts mehr im Wege. Jetzt will man natürlich den zweiten Sieg einfahren und wie im Vorjahr eine Sensation schaffen. Damals schalteten Steinacher & Co. mit einem 1:0-Sieg Bundesligist Admira aus. „Wir sind krasser Außenseiter, aber wir fahren nicht in den Urlaub nach Kärnten“, gibt sich Kienzl kämpferisch.

WAC verstärkt sich mit Innenverteidiger
Der RZ Pellets WAC gibt die Verpflichtung des georgischen Innenverteidigers Luka Lochoshvili bekannt. Der 22-jährige Linksfuß wechselt vom amtierenden georgischen Meister Dinamo Tiflis ins Lavanttal, wo er einen Vertrag über zwei Jahre plus Option auf ein weiteres Jahr unterzeichnet. “Luka ist ein junger Verteidiger, der sowohl auf der Innenverteidigerposition eingesetzt werden kann, als auch auf der linken Außenbahn. Er hat auch bereits international sein Können bewiesen und wir sind froh, ihn endlich verpflichtet zu haben", meint Feldhofer auf der Homepage des WAC.