SUCHE
News list item creator img

SV Allerheiligen

18.08.2020, 18:23
Regionalliga Mitte

Heimauftakt mit COVID-Präventionsmaßnahmen

Fabian HUBMANN
Die Saison 2019/20 ist mit dem Abbruch nicht so zu Ende gegangen wie erhofft. Umso schöner ist es, dass es endlich wieder für unseren ASV los geht. Gegen WSC Hertha Wels findet das erste Heimspiel in der 15. Regionalliga-Saison des SV Allerheiligen statt.

Unserem Gegner kam die Corona-Krise besonders in die Quere, da man um den Aufstieg in die zweite Liga mitspielen wollte. Die Ausgangslage für dieses Vorhaben war vielversprechend. Auf Tabellenführer und Konkurrent SK Sturm Amateure fehlten nur zwei Punkte und man platzierte sich am dritten Tabellenrang direkt hinter unseren „Galliern“.

Was in der letzten Saison verwehrt blieb, soll aber diese Saison gelingen. Dementsprechend wurde der Kader nochmals verstärkt.

Die bekanntesten Namen unter den Neuzugängen sind Roko Mislov (29 Spiele in der Bundesliga, 104 Spiele in der zweiten Liga), Alexander Fröschl (8 Tore in 16 Spielen für Vöcklamarkt in der letzten Saison) und Tormann Pirmin Strasser (ÖFB-Cupsieger mit Ried und zweimaliger U21-Teamspieler).

Trotz der starken Mannschaft verlief das erste Saisonspiel aber enttäuschend. Im Derby gegen Union Gurten reichte eine 1:0-Halbzeitführung nicht aus. In der Schlussphase drehte Gurten die Partie und WSC Hertha stand am Ende des Spiels ohne Punkte da. Dementsprechend werden die Welser in Allerheiligen auf Wiedergutmachung aus sein.

In der Vergangenheit ging immer unsere Mannschaft gegen die Welser als Sieger vom Platz. Alle drei Partien wurden mit mindesten zwei Toren Unterschied gewonnen - so soll es aus Sicht des SV Allerheiligen weitergehen!

Corona-Präventionsmaßnahmen
beim Heimspiel gegen WSC Hertha Wels:

Aufgrund der Corona-Krise müssen auch bei den Heimspielen des SV Allerheiligen einige Adaptierungen getroffen werden:

Einlass nur beim Haupteingang - der Eingang bei der Volksschule ist gesperrt
Beim Einlass werden Sitzplätze zugewiesen
Die Zuschauerzahl ist auf 200 Personen beschränkt - Jahreskartenbesitzer haben natürlich Vorang
Beim Eingang liegt eine Liste zur freiwilligen Erfassung der Kontaktdaten (Name, Telefonnummer) auf, um im Falle von auftretenden Corona-Fällen Kontaktpersonen zurückverfolgen zu können (Contact Tracing)

Aufgrund der Maßnahmen wird eine frühere Anreise zum Sportstadion Allerheiligen empfohlen


Der SV Allerheiligen dankt für Euer Verständnis und Eure Mithilfe! Bilder: © Vereinsfotograf DI Johann Stückler