SUCHE
News Creator Image

Kronen Zeitung

am 17.8.

FAVORIT PINZGAU PATZTE

Nur die Austria ist jetzt noch makellos

Kronen Zeitung
Den Heimstart in die neue Saison hatte sich Regionalliga Salzburg-Favorit FC Pinzgau anders vorgestellt. Gegen Austria Salzburg setzte es ein 0:2, damit hält einzig die Schaider-Crew nach zwei Spieltagen beim Maximum von sechs Punkten.

Nach den vier Partien vom Freitag war klar: Der Sieger des Hits zwischen Saalfelden und der Austria würde die Liga anführen. Anfangs nahm das Team von Starcoach Christian Ziege beim Heimstart in die neue Spielzeit das Heft in die Hand. Und wurde eiskalt erwischt. Denn Bann zog am rechten Flügel davon, bediente innen Stürmer Hödl mustergültig - 0:1 (28.). Hödl war es auch, der seine Farben nach einer Stunde auf die Siegerstraße brachte (61.).

Da die Pinzgauer ihre Chancen vergaben, Cooksley zudem unmittelbar nach dem 0:2 allein an Goalie Schlosser scheiterte, wollte keine Spannung mehr aufkommen. Den Heimischen blieb ein Torerfolg verwehrt, die Austria übernimmt die alleinige Tabellenführung.

Saalfelden-Coach Ziege analysierte: „Austria Salzburg hat heute die grundlegenden Dinge, die es braucht, um guten Fußball zu spielen, viel besser gemacht. Wir konnten zu keiner Zeit das auf den Platz bringen, was wir uns vorgenommen hatten.“

krone Sport, Kronen Zeitung